Winter im Hochtal - Aktivurlaub und Wellness - eine heiße Liebe

Hier im Gunzesrieder Tal scheinen die Uhren, jetzt, wo die Natur zur Ruhe gekommen ist und alles unter einer weißen Schneedecke liegt, noch langsamer zu ticken als sonst. Es ist wunderbar still, die tief verschneiten Gipfel heben sich wunderschön vor dem blauen Himmel ab. Hier gibt es ihn noch, den Winter wie im Bilderbuch ...

Winterromantik am Waibelhof

Waibelhof-Winter-Gunzesried-1 Waibelhof-Winter-Gunzesried-2 Waibelhof-Winter-Gunzesried-3 Waibelhof-Winter-Gunzesried-9 Waibelhof-Winter-Gunzesried-4 Waibelhof-Winter-Gunzesried-5 Waibelhof-Winter-Gunzesried-6 Waibelhof-Winter-Gunzesried-8

Auch am Waibelhof ist es jetzt noch heimeliger als in den Sommermonaten, wo es alle in den Garten zieht. Jetzt sitzt man gemeinsam in der warmen Stube und hat Zeit für einander. Warmer, würziger, "winterlicher" Duft erfüllt die Räume, es riecht nach Orangen, Zypressen, Wacholder und Kardamom.

Nur wenige Meter vom Hof entfernt gleiten die Langläufer durch unser schneeverzaubertes Tal. Ein paar unserer kleinen Gäste amüsieren sich am Rodelhang direkt hinter unserem Hof, und auf den dürren Halmen auf der Wiese und im Kräutergarten haben sich in der letzten Nacht unzählige kleine Eiskristalle gebildet, die nun im Sonnenlicht funkeln.

In 1 Minute im Skigebiet !

Ossi Reichert Bahn

Genießen Sie einen ganz besonderen Luxus: Von unserem Hof aus gelangen Sie in weniger als 1 Autominute zur Gondelbahn! Ab 2014/15 bringt Sie die neue Ossi-Reichert-Kabinenbahn direkt ins Skigebiet GO - Gunzesried-Ofterschwang, hinauf auf 1400m. N. N..

Von der Weltcup-Piste bis zur Familienabfahrt, auf rund 35 km Skipiste, finden Sie hier alles, was das Carver- und Boarder-Herz höher schlagen lässt. Dank modernster Beschneiungsanlagen ist das Gebiet bis in den Frühling hinein schneesicher. Abwechslungsreiche Pisten, spannende Rodelstrecken und romantische Wanderwege bieten Winterspaß für die ganze Familie.

Sonnenaufgang am Ofterschwangerhorn

Wandertipp: Ofterschwangerhorn 1406 m.N.N.

Gehzeit: 4,5 Stunden |  Höhendifferenz: 600m |  Länge: 14 km |  Schwierigkeitsgrad: mittel

Ausgangspunkt für diese malerische und aussichtsreiche Winterwanderung ist der Waibelhof. Folgen Sie dem Wanderweg, der direkt an den Wiesen unseres Hofs vorbei führt in westlicher Richtung. Am Beginn des Ostertal-Tobelwegs steht ein Torbogen. Durch ihn gelangen Sie in eine weiße Märchenwelt! Der Weg führt Sie am Bachlauf entlang, vorbei an glitzernden Eiszapfen, gefrorenen Gumpen und unter verschneiten Zweigen hindurch.
Nahe eines Parkplatzes mündet der Tobelweg in die Fahrstraße. Folgen sie dieser bis zu einem kleinen Bergpfad, der sich rechter Hand den Hang hinauf schlängelt. Schon nach kurzer Wegstrecke werden Sie mit einem wunderschönen Blick auf den Stuiben und Sederer belohnt. Ganz gemütlich geht es nun auf einem Forstweg weiter bergauf bis zum breiten Panoramaweg.
Von hier haben Sie eine herrliche Aussicht auf den Grünten und die Berge der Nagelfluhkette. Nun sind es nur noch wenige Meter bis zum Ziel, dem Gipfelkreuz des Ofterschwangerhorns mit einem Panoramablick vom Grünten über die Hindelanger- bis zu den Oberstdorfer Bergen!

Unser Tipp für den Rückweg: Nach dem Abstieg erreichen Sie nach einer scharfen Linkskurve am Allgäuer Berghof einen weiteren, sehr beschaulichen Waldweg. Dieser führt Sie über das Berghaus Blässe immer an der idyllischen Gunzesrieder-Ach entlang. Vom Parkplatz der Ossi-Reichert-Bahn führt Sie der Wiesenwanderweg wieder zurück zum Waibelhof.

Das ist Familienurlaub im Allgäu - Rodel-Abenteuer Rappengschwend

Rodel-Abenteuer Rappengschwendt

Höhenmeter: 315 | Länge: 7,6 km | Schwierigkeitsgrad: mittel
Von der Gunzesried-Säge zur Alpe Rappengschwend (Bitte beachten Sie: Sie rodeln auf eigene Gefahr.)

Für uns Erwachsene ist dieses fantastische Kindheitserlebnis oft in Vergessenheit geraten, aber sobald Sie auf Ihrem Schlitten Platz nehmen und durch die frisch verschneite Landschaft flitzen, ist es wieder da, das Gefühl von Freiheit, Abenteuer und Romantik...

Von der Gunzesrieder Säge aus führt ein gut ausgeschilderter Fußweg hinauf zur Winteralpe Rappengschwend. Ein bisschen Ausdauer sollte man mitbringen, der Aufstieg dauert ca. 1,5 Std., und es gilt 362 Höhenmeter zu überwinden. Oben angekommen, werden Sie mit einer herrlichen Aussicht auf den Grünten und die umliegenden Berge der Nagelfluhkette sowie einer deftigen Brotzeit und einem erfrischenden Getränk belohnt. Die Rappengschwend-Alpe ist vom 26.12. bis 06.01. durchgehend bewirtschaftet, danach nur an den Samstagen und Sonntagen. Sie ist schlicht und urig, aber es werden leckere heimische Brotzeitteller, Käsesalate und Suppen, aus heimischer Produktion serviert. Für angemeldete Gruppen bereitet der Wirt auch gerne Kässpatzen zu.

Anschließend folgt das Highlight der Tour - die Rodelfahrt ins Tal! Bis auf ein kleines (ca. 100m langes) Stück, das zu flach ist, kann die ganze Strecke gerodelt werden. Die Strecke besteht aus nur wenigen Kurven, der Weg ist meist 3m breit, es besteht also kaum Unfallgefahr. Vorsicht ist nur am Ende der Strecke geboten, da gibt es zwei 90°-Kurven neben einem Bach.

Alpe Rappengschwend

Langlauf & Skating-Loipen im Tal

2 Loipen |  Gesamtlänge: 37,20 Langlauf-km |  26,40 km gespurt

Das Langlauf-Gebiet Gunzesried ist landschaftlich wunderschön gelegen. Zwei Loipen führen Sie mitten durch das Hochtal, zu denen Sie direkt am Waibelhof den Einstieg finden. Durch die Höhenlage sind die Loipen sehr schneesicher.

"Gunzesried-Säge": Langlauf- und Skatingloipe, 4 kombinierte Abschnitte, Höhendifferenz: 140m, Startpunkt: Gunzesrieder Säge. 13,2 km gespurt.

"Kühberg-Halden": Langlauf- und Skatingloipe, Höhendifferenz: 50m, Startpunkt: Parkplatz Gunzesried. 5,4 km nicht gespurt.

Nachtrodeln am Ofterschwanger Horn

Nachtrodeln am Ofterschwanger Horn

Höhenmeter: 450 |  Länge: 2,5 km | Dauer: 10 - 15 Minuten  

Im Skigebiet Gunzesried-Ofterschwang erwartet Sie noch ein weiteres unvergessliches Urlaubserlebnis: Rodelgenuss bei Nacht! Der Weltcup-Express-4er-Sessel bringt sie zum Startpunkt Ihres Abenteuers, dann geht es in munterer Fahrt im Schein der Flutlicht-Anlage zurück ins Tal. Die Familienabfahrt ist jeden Samstag von 17:30 bis 21:00 Uhr geöffnet. (Je nach Wetterlage von Dezember bis einschließlich März.)

Bitte informieren Sie sich immer am Nachmittag über unser Schneetelefon +49 8321 6703 33, ob das Nachtrodeln stattfindet. Mini-Bobs und Rodel können an der Talstation gemietet werden. Skigebiet Gunzesried-Ofterschwang

Die fünf Hörner-Skigebiete

Die fünf Hörner-Skigebiete

5 Skigebieten mit 28 Lifte freuen sich auf ihren Besuch: Das Familien-Skigebiet in Gunzesried-Ofterschwang mit der rasanten FIS-Damen-Weltcup-Strecke, die Familienlifte in Bolsterlang, Fischen und Balderschwang. An Deutschlands höchster Passstraße, dem Riedbergpass, befindet sich das Familien-Skigebiet Grasgehren, hier gibt es auch eine Ski- und Boarder-Cross-Strecke. Fun- und Snowparks finden Sie in Ofterschwang, Balderschwang, Bolsterlang und Grasgehren. Schneesicherheit inklusive!

Der Verbund-Skipass gilt für alle fünf Skigebiete. Pendelbusse bringen Sie von einem Skigebiet zum anderen. Zahlreiche Skischulen üben mit den Anfängern hier die ersten Schwünge. Pistenübersicht

Mikas Skischule & Verleih

Mikas Skischule & Verleih

Das Schulungsgelände befindet sich direkt neben der Bergstation der Ossi-Reichert-Bahn im Herzen des Skigebiets Gunzesried-Ofterschwang. Hier stehen zwei Zauberteppiche und ein Seillift als ideale Aufstiegshilfen zur Verfügung. Spielerisch und abwechslungsreich vermitteln Ihnen top ausgebildete Skilehrer den Spaß am Schneesport. Mittagsbetreuung und Skiverleih inklusive.

In Mikas Skischule gibt es alles für Ihr Wintervergnügen zu leihen: Leihausrüstung für Alpin und Snowboard, Nordisch (Skating, Klassisch und Schneeschuhe)
Tourenski inkl. Felle, Rodel und Helme. Mikas Skischule

Weihnachtsmarkt in Immenstadt

Weihnachtsmarkt im "Städtle"

Im Allgäu gibt es viele Weihnachtsmärkte, aber der Weihnachtsmarkt in Immenstadt und der Erlebnis-Weihnachtsmarkt in Hindelang sind wohl die schönsten.

Die kleine Residenzstadt Immenstadt verzaubert ihre Besucher mit einem historischen Stadtkern und wunderschönen alten Fassaden. Jedes Jahr findet hier zwischen dem Klosterplatz und dem Marienplatz ein Weihnachtsmarkt statt. Es riecht nach Lebkuchen und Glühwein, stimmungsvolle Musik erfüllt die Luft.

Ab Einbruch der Dämmerung führen Lichtinstallationen die Besucher auf einen Rundgang durch die Altstadt. An den liebevoll geschmückten Ständen werden einheimische Handarbeiten aus Holz, Stoff und Wolle angeboten. Es gibt traditionsreichen und ganz modernen Christbaumschmuck und Kinderspielzeug zu bestaunen. Märchenerzähler und Chöre bringen Jung und Alt zum Träumen...

Weihnachtsmarkt Immenstadt / Erlebnis-Weihnachtsmarkt Bad Hindelang

Wandertipp: Riedberger Horn 1787 m.N.N.

Gehzeit: 3 Stunden |  Höhendifferenz: 560m |  Länge: 7,8 km |  Schwierigkeitsgrad: mittel

Das Riedberger Horn ist mit 1.787 Meter Höhe der höchste Gipfel der Hörnergruppe und bietet eine großartige Rundumsicht, die im Westen sogar bis zum Bodensee reicht.

Startpunkt dieser herrlichen Tour ist die Grasgehren-Hütte. Diese befindet sich auf der Passhöhe des Riedbergpass auf 1422m.N.N.. Vom Parkplatz aus führt Sie der Weg durch tiefen Fichtenwald. An der Baumgrenze angelangt, säumen nur noch wenige, meist wunderschön verschneite und durch Wind und Unwetter geprägte Bäume den Weg. Nun wird der Blick frei auf das großartige Panorama der Nagelfluhkette.

Bei nicht zu hoher Schneedecke ist die Tour eine perfekte Winterwanderung, dann führt ein meist gut ausgetretener Pfad auf den Berggipfel. Wenn es ganz frisch geschneit hat oder richtig viel Schnee liegt, ist die Tour hervorragend für Ski-Tourengänger oder Schneeschuh-Wanderer geeignet.

Bonuspaket für unsere Gäste: die Allgäu-Walser-Card

Alpenruhe

Gleich bei der Anreise erhalten Sie Ihre Karte und genießen vom ersten Urlaubstag an erstklassige Vorteile: ermäßigter Eintritt bei über 150 Freizeiteinrichtungen und Veranstaltungen. Mit der Allgäu-Walser-Card parken Sie kostenfrei auf allen Parkplätzen in Gunzesried und Blaichach, auch auf den Wanderparkplätzen Gunzesrieder Säge und Ostertal.

• Sie erhalten bei allen 5 Skigebieten und Dorfliften im Hörner-Verband einen Nachlass auf ihre Liftkarte.
• Sie erhalten 10% Nachlass auf Ihren Einkauf in der Gunzesrieder Sennerei und 5% bei Primavera Duft- und Naturkosmetik. Auch auf Ihre Eintrittskarte für die Besichtigung der Skisprung-Arena in Oberstdorf und bei einem Besuch in einem der zahlreichen Familien- und Erlebnisbäder.
• Freien Eintritt in Trachten- und Heimatabende, Kurkonzerte, Frühschoppenkonzerte, Gesangskonzerte und Unterhaltungsmusik.
• Die kostenfreie Teilnahme am Gesundheitsprogramm mit Gesundheitsgymnastik, Meditation, Folkloretänzen aus aller Welt und zu Gesundheitsvorträgen.
• Gegen Aufpreis haben Sie die Möglichkeit, Ihren Skipass direkt auf die Karte aufbuchen zu lassen. Das erspart Ihnen die Wartezeit, denn mit Ihrem Skipass können sie direkt durchs Drehkreuz gehen.

Alle Freizeitpartner der Allgäu-Walser-Card finden Sie in unserem Reiseführer, der auch bei uns am Hof erhältlich ist. Darin finden Sie aktuelle Winter-Angebote und interessante Informationen zu sehenswerten Ausflugszielen im Allgäu und Kleinwalsertal. Allgäu-Walser-Card Broschüre für den Winter

Tourengänger am Stuiben

Im Wunderland des Winters werden Märchen wahr.